Wappen

Gleichstellungsbeauftragte

Foto

Annelene Abeln

Tel.: (0 59 52) 2060
Mobil: 01759947142

E-Mail: abeln.annelene@soegel.de

 

 

Annelene Abeln ist ehrenamtlich als Gleichstellungsbeauftragte in der Samtgemeinde Sögel tätig. Sie arbeitet als Interessenvertreterin für Frauen und Männer innerhalb und außerhalb der kommunalen Verwaltung, um Benachteiligungen in allen Bereichen abzubauen und die Gleichstellung zu fördern.


Männer und Frauen sind Gleichberechtigte. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin“ (Grundgesetz Artikel 3).

Trotz dieser rechtlichen Gleichstellung sind Frauen im täglichen Leben aber in vielfältiger Weise benachteiligt:

- im Beruf werden Frauen noch immer erheblich schlechter bezahlt und seltener gefördert als Männer
- von Arbeitslosigkeit sind Frauen und Mädchen, vor allem in unserer Region, in höherer Zahl betroffen als  

   Männer
- in Entscheidungspositionen in Politik und Verwaltung sind Frauen weit weniger vertreten als Männer
- Haus- und Familienarbeit, in der Regel von Frauen verrichtet, wird gesellschaftlich weit weniger anerkannt
- von Gewalt - besonders sexueller Gewalt - sind vor allem Frauen und Mädchen betroffen
 

Die Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin für alle, die

- Rat suchen, zu verschiedensten Fragen oder Problemen aus ihrem Lebensalltag
- Hilfe oder Informationen bei der Kontaktaufnahme wünschen zu Bildungs- oder Beratungseinrichtungen
- Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte brauchen
- und viele verschiedene Tätigkeiten mehr ...


Weitere Aufgabenbereiche der Gleichstellungsbeauftragten sind unter anderem:
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf (und alle damit verbundenen Themen
- Frauen im Erwerbsleben (verschiedene Möglichkeiten und Arbeitsmodelle)
- Tagesmütter
- Alleinerziehende
- Frauen im Alter/Rente
- Gewalt gegen Frauen und Mädchen
- Durchführung und Mitwirkung bei Informationsveranstaltungen u. Ausstellungen
- Zusammenarbeit mit Frauengruppen und –vereinen der Samtgemeinde zur gegenseitigen   Unterstützung
- Zusammenarbeit mit Verwaltung, Behörden und sozialen Einrichtungen
- Austausch zu anderen Frauenbeauftragten auf Kreis- und Regionalebene
- Transparenz in Angelegenheiten des Aufgabenbereiches

Alle Fragen und Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Wie erreichen Sie die Gleichstellungsbeaufragte?

Sie erreichen Annelene Abeln unter folgender Ruf-Nr.: 0175-9947142.

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat finden in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr Sprechzeiten im Rathaus statt. Tel.: 05952/206-0 Außerhalb dieser Sprechzeiten können  über die o.g. Mobil-Nr. Gespräche nach persönlichen Bedarf vereinbart werden.