Wappen
15
03
2017

Spahnharrenstätter Grundschüler ermitteln beste Vorleser

Plattdeutscher Wettbewerb

Spahnharrenstätte. - Ihre besten plattdeutschen Vorleser hat die Grundschule St. Johannes Spahnharrenstätte ermittelt. Zwölf Schüler aus den Klassen 3 und 4 nahmen an dem plattdeutschen Vorlesewettbewerb der Sparkassen teil.

Als Schulsieger gingen dabei Katharina Steenken bei den Drittklässlern und Henrike Konen bei den Viertklässlern hervor. Sie setzten gegen die weiteren Klassensieger Corinna Quappen, Jakob Bröerken, Christian Kötting und Lara Jansen durch.

Nach Angaben von Schulleiterin Annemarie Rode werde zurzeit an der Grundschule St. Johannes wieder mehr Wert auf die plattdeutsche Sprache gelegt. Viele Kinder würden nach ihren Worten in diesem Schuljahr an einer Plattdeutsch-AG teilnehmen. Die plattdeutsche Sprache interessiere die Kinder laut Rode schon, komme leider aber im Alltag der Jungen und Mädchen noch zu kurz.

 

Außer der Schulleiterin gehörten auch die ehemaligen Lehrerinnen Monika Willenborg und Marlies Hensen sowie Hubert Lager vom Heimatverein zur Jury.

 

Die besten plattdeutschen Vorleser hat die Grundschule Spahnharrenstätte ermittelt. Als Schulsieger gingen dabei Henrike Konen und Katharina Steenken (Zweite und Dritte von links) hervor.

Foto: Grundschule Spahnharrenstätte, Text: Ems-Zeitung