Wappen
11
04
2017

Rodder Kratzbürsten sorgten für ausverkaufte Aula

Sögel. - Mit ihrem Programm "Frauen beim Friseur... stehen vor einem Rätsel" sorgten die Rodder Kratzbürsten aus Rheine kürzlich in der Aula des Hümmling Gymnasiums in Sögel für gute Stimmung.

Annelene Abeln, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Sögel, war es gelungen, die sieben Powerfrauen Hildegard Beckmann, Inge Heskamp, Erika Heeke, Birgit Temming, Marita Tieke, Heike Vienerius und Ruth Wissing Stegemann für einen Auftritt nachträglich zum Internationalen Tag der Frau zu gewinnen. 

Sie bewies einen guten Riecher: Die Aula war ausverkauft, viele weitere Kartenanfragen konnten nicht bedient werden. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten und belohnten den Auftritt mit anhaltendem Applaus.

Die Rodder Kratzbürsten nahmen typisch weibliche Verhaltensweisen aufs Korn und servierten einen Mix aus Comedy, Kabarett und Gesang. Die Frauen hielten sich bei ihrem Auftritt auf eine sehr charmante, kratzbürstige Art den Spiegel vor. "Über sich selbst zu lachen macht doch am meisten Spaß", resümierte Inge Heskamp. "Wir erzählen Geschichten, die das Leben schreibt", ergänzte Erika Heeke. Mit ihrem neuen Programm „Frauen beim Frisör – stehen vor einem Rätsel!“ konnten sich Jung und Alt – Mann und Frau - an diesem Abend in der einen oder anderen Situation wiedererkennen. Es wurden so manches Rätsel über die Frauen – und Männerwelt gelöst. Die Kratzbürsten haben die Vorurteile gegenüber Frauen und Männern in unterschiedlichen Szenen z.B. im Frisörsalon, im Café, im Wohnzimmer beim Fußball gucken usw. unter die Lupe genommen. Vielen Gästen liefen die Tränen vor Lachen – so war es kein Wunder, dass es nach dem Programm einen tobenden Applaus und standing ovation gab.

Die Auftritte der Rodder Kratzbürsten sind weder politisch, noch gehen sie unter die Gürtellinie, darauf legen die Akteurinnen wert. Seit 2008 stehen die Frauen jetzt schon gemeinsam auf der Bühne.

Zum Abschluss des Abends lud Abeln zum Büffet und zu einem kleinen Umtrunk ein. Sie durfte viel Lob für die gelungene Veranstaltung annehmen. Dank für ihren Einsatz erhielt sie ebenfalls vom Ersten Samtgemeinderat Hans Nowak, der vorab Grüße der Samtgemeinde Sögel übermittelte und die zahlreichen Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung in der Aula willkommen hieß.

Bildunterschrift: Die „Rodder Kratzbürsten“ traten in Sögel nachträglich zum Internationalen Tag der Frau auf.