Wappen
11
11
2013

Emslandtel treibt Breitbandausbau in Sögel und Werlte voran

Samtgemeinden setzen auf Internet mit bis zu 100 MBit pro Sekunde – neue Infrastruktur

Werlte/Sögel - Die Samtgemeinden Sögel und Werlte wollen gemeinsam mit dem Unternehmen ETN Emslandtel, das sich auf funkgestützte Breitbanddienste spezialisiert hat, den Breitbandausbau in den Sitzgemeinden, aber auch in ihren Mitgliedsgemeinden weiter vorantreiben. Noch in diesem Jahr sollen erste Anschlüsse in Sögel und Werlte möglich sein.

 

11
11
2013

Schüler erinnern - Gedenkfeier für jüdische NS-Opfer in Sögel

Sögel. Unter dem Leitgedanken „Zukunft braucht Erinnerung“ ist anlässlich des 75. Jahrestages der Reichspogromnacht in der Schule am Schloss in Sögel feierlich der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus gedacht worden.

07
11
2013

Sögel: Kolping-Europabüro für ausländische Arbeitnehmer eröffnet

Werksvertragsarbeitnehmer erhalten künftig Unterstützung

Sögel – „Der sogenannte „Sögeler Weg“ ist ein Exportschlager geworden“, sagte Dr. Joachim Timmermann, Geschäftsführer der Fa. Weidemark in Sögel, anlässlich der Neueröffnung des Kolping-Europabüros für ausländische Arbeitnehmer in Sögel.  Mit dem Sögeler Weg werden Standards für Arbeitnehmer festgehalten, in dessen Konzept sich das neue Kolpingbüro einpflegt. Auch an Europas größtem Schlachthofstandort in Rheda-Wiedenbrück soll ein ähnlicher Weg gegangen werden, berichtete Dr. Timmermann.

31
10
2013

Thora aus der ehemaligen Synagoge Sögel - Rat der Gemeinde Sögel besuchte Jüdische Gemeinde in Osnabrück

Sögel – In der Reichspogromnacht wurde auch die jüdische Synagoge in Sögel vom Naziregime zerstört. Ein wichtiges Relikt konnte damals gerettet werden. Ein Nachbar hatte unbemerkt die Thora aus der Synagoge geholt und bei sich im Haus verwahrt. Später händigte er die Thora an die Überlebenden des Holocausts der Familie Grünberg aus. Diese ist jetzt untergebracht im Schrein der Synagoge in Osnabrück.

31
10
2013

„Zukunft braucht Erinnerung“

Gedenkfeier anlässlich der Reichspogromnacht am 9. November 2013

Sögel - Aus Anlass des 75. Jahrestages des Judenpogroms in Sögel findet am Samstag, den 9. November 2013, um 11.00 Uhr eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die verfolgten und ermordeten Sögeler Juden und die Zerstörung der Sögeler Synagoge statt.