Wappen
25
03
2013

Feuerwehr Sögel bereitet sich auf das 150-jährige Bestehen vor

Nur wenige Wochen vor der Feier des 150-jährigen Bestehens führte die Freiwillige Feuerwehr (FF) Sögel ihre Mitgliederversammlung durch. Beim Rückblick auf das Jahr 2012 wurden die vielen schweren Verkehrsunfälle in Erinnerung gerufen. Sorgen machen der Feuerwehr die gestiegenen Anforderungen und Gefahrenschwerpunkte im Industriegebiet.

25
03
2013

Ostern in Sögel

Die blauen Friedensschafe im Sögeler Kreisverkehr haben in der Osterzeit Unterstützung bekommen. Ein großes Osterei aus Fieberglas, auf dem Frühlingsblumen und der Ludmillenhof abgebildet sind, schmückt zusätzlich das Ortsbild.

20
03
2013

Internationaler Frauentreff im Heimathaus Sögel

Wortwörtlich „Kunterbunt“ ging es zu im Heimathaus Sögel anlässlich des Internationalen Frauentreffs. Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Sögel Annelene Abeln sowie Lene Kurka vom Kolping-Jugendmigrationsdienst hatten dazu anlässlich des Internationalen Frauentages eingeladen. Über 70 Frauen aus mehr als 10 verschiedenen Nationen haben daran teilgenommen, darunter auch Gäste aus Lathen und Haren.

13
03
2013

1000 Sögeler Schüler pflanzen Klimaschutzwald

Die Gemeinde Sögel hat in den vergangenen zwei Tagen einen neuen rund drei Hektar großen Wald bekommen. Das ist aber nicht irgendein Wald. Rund 1000 Schüler des Hümmling Gymnasiums und der Schule am Schloss haben auf der Fläche neben dem Raddesee den ersten „Schulwald gegen Klimawandel“ der Stiftung „Zukunft Wald“ Wirklichkeit werden lassen. Mit im Boot die Naturschutzstiftung des Landkreises sowie die Gemeinde und mehrere Förderer.

13
03
2013

Schule am Schloss in Sögel ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

„Wir zeigen Gesicht!“ Mit diesen Worten schlossen die Spielszenen in der Aula des Hümmling-Gymnasiums Sögel anlässlich der Titelverleihung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an die Schule am Schloss in Sögel.  Mit weißen Neutralmasken wurden Schülerinnen und Schüler dargestellt, die einen anderen Schüler ausschlossen. Am Ende setzte sich eine Schülerin durch, nahm ihre Maske ab und wandte sich dem Ausgeschlossenen zu, so dass auch alle anderen Schüler und Schülerinnen sich von ihren Masken befreiten. Die ehemalige Lehrerin Marianne von Stuckrad gab den Schülerinnen und Schüler theaterpädagogische Hilfestellungen. Alle Schülerinnen und Schüler hatten sich für die Verleihung in die Aula des Hümmling-Gymnasiums eingefunden.