Wappen

Veterinärwesen

Die Fleischuntersuchungsstelle des öffentlichen Schlachthofes der Samtgemeinde Sögel beschäftigt derzeit 22 Tierärzte/innen u. 80 Fachassistenten/innen.

Die Fleischhygieneüberwachung der Fleischuntersuchungsstelle erstreckt sich auf amtliche, unabhängige Kontrollen innerhalb der Lebensmittelkette von der Anlieferung der Schlachttiere über die Schlachtung bis in die Kühlhäuser.

Die amtlichen Kontrollen in diesem Bereich der Lebensmittelkette sind eine wesentliche Aufgabe im gesundheitlichen Verbraucherschutz.

Das Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere die

  • Kontrolle der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen,
  • Überwachung des Tierschutzes und des Viehverkehrs im Verantwortungsbereich,
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung,
  • Durchführung weitergehender Untersuchungen geschlachteter Tiere,
  • Untersuchung auf gesundheitliche Unbedenklichkeit für den Verbraucher (mikrobiologische Risiken, Trichinen, Rückstände) und
  • Überwachung der unschädlichen Beseitigung von untauglichem Fleisch / des Verkehrs mit tierischen Nebenprodukten im Zuständigkeitsbereich

 

Peter Kremer
Industriestraße 11
49751 Sögel

Tel.: 05952-9695213