Wappen
21
03
2019

Hotspot freigeschaltet: Ab sofort kostenfreies WLAN auf dem „Dörpsplatz“ in Spahnharrenstätte

Auf dem „Dörpsplatz“ in Spahnharrenstätte können Internetnutzer ab sofort kostenfrei mit Smartphone, Laptop oder Tablet im World Wide Web surfen. Die Nutzung ist denkbar einfach: Der Nutzer wählt das WLAN-Netz „Emslandtel.net“ aus, akzeptiert die AGBs und los geht’s.  Eine Anmeldung oder Registrierung der Nutzer ist nicht notwendig.

„Das Angebot eines öffentlichen und kostenfreien Datennetzes korrespondiert mit unserem Bemühen, unsere Ortsmitte weiter zu stärken und attraktiver zu machen“, sagte Bürgermeister Reinhard Timpker.  Mit der Fertigstellung des „Dörpsplatzes“ habe sich die Aufenthaltsqualität deutlich gesteigert. Im Bereich von Gemeindebüro, „Dörpsladen“ und Neubausiedlung entstand im Jahr 2014 der „Dörpsplatz“ mit vielen Sitzmöglichkeiten und einem Glaspavillon, der die junge und ältere Bevölkerung  sowie Touristen zum Verweilen einlädt. Darüber hinaus verfügt das Areal über einen Kinderspielplatz und einen Bolzplatz. Kostenfreies WLAN sei insbesondere für die Jugendlichen und die Gäste der Gemeinde ein Gewinn. „Ein besonderer Dank gilt dem CDU-Ortsverband Spahnharrenstätte, auf dessen Initiative ein kostenfreies WLAN nun in die Tat umgesetzt werden konnte“, so Timpker.

„Wir wollen Jung und Alt und die Besucher aus nah und fern in die Mitte des Dorfes holen“, sagte der 1. Vorsitzende der CDU Spahnharrenstätte, Markus Freese. „Vielleicht können wir auch den ein oder anderen Jugendlichen damit an die frische Luft holen“, ergänzte Markus Freese mit einem Lächeln. 

Bürgermeister Timpker erinnerte an die Aufstellung einer E-Bike Ladestation auf dem „Dörpsplatz“. Kostenfreies WLAN anzubieten sei daher ein weiterer Gewinn für die Ortsmitte.