Wappen
18
11
2020

Neubau der Bernhardschule schreitet voran

 

Sögel. -  Die Bauarbeiten für den Neubau der Bernhardschule schreiten voran. Der Neubau der Bernhardschule erfolgt in zwei Abschnitten. Vor gut einem Jahr wurde mit dem Abriss des ersten Gebäudetraktes die erste Phase in Angriff genommen. Hier entsteht aktuell der Neubau des Bereiches, in dem zukünftig die Klassen untergebracht werden sollen. Im ersten Gebäudetrakt ist die Erdgeschossdecke fertiggestellt. Die Obergeschossdecke folgt umgehend, die Dacheindeckung soll im Dezember abgeschlossen werden. 

Der „Neubau im Bestand“ erfolgt bei laufendem Unterrichtsbetrieb in zwei Abschnitten bei einer reinen Bauzeit von rund drei Jahren.  Ein Unterricht in Containern ist nicht vorgesehen. Das Konzept des Sögeler Architekturbüros „Knipper Kleine Architekten“ sieht eine doppelte T-Struktur mit klaren Achsen vor, bei dem das bisherige Musikgebäude für den Ganztagsbereich als einziges erhalten bleiben soll. „Herzstück“ soll die Pausenhalle sein. Das Büro hatte im Frühjahr 2019 einen von der Samtgemeinde ausgeschriebenen Architektenwettbewerb für sich entschieden. Die Gesamtkosten für den Neubau der Bernhardschule, die von rund 300 Grundschülern besucht wird, belaufen sich auf etwa sechs Millionen Euro.