Wappen
06
04
2018

Sögel: 1000 Pflanzen für Insekten

Sögel. - 1000 Pflanzen wurden in diesen Tagen entlang eines Weges im Naturschutzgebiet „Schaapmoor“ gepflanzt. Zahlreiche Kinder des Familienzentrums Sögel unter der Leitung von Irmgard Welling und 24 Kinder der sechsten Klassen von der Schule am Schloss machten sich mit dem für das Wegeseitenraumprogramm der Samtgemeinde Sögel zuständigen Ranger Hans-Georg Jansen an die Arbeit. 

Im Laufe des Vormittags wurden nach Anweisung von Jansen Schlehen, Pfaffenhütchen, Weißdorn und Hartriegel von den Kindern und ihren begleitenden Eltern bzw. Großeltern eingesetzt. Jansen: „Diese Pflanzen sind ausgezeichnete Blühpflanzen und unterstützen den Bestand der Bienen und Insekten.“

Es entstand ein 350 Meter langer Blühstreifen in einer Breite von vier Metern, der größtenteils dreireihig bepflanzt wurde. Welling freute sich über den Tatendrang der Kinder und Schüler: „Die Kinder hatten sichtlich Freude daran, an dieser Naturschutzmaßnahme mitzuwirken.“