Wappen
16
09
2021

Großes Interesse an Anfängerschwimmkursen in diesem Sommer im Sögeler Waldbad

Sögel. - Gleich sieben Anfängerschwimmkurse konnten in diesem Sommer im Sögeler Waldbad abgehalten werden. Jeweils 10 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren lernten unter den Fittichen der beiden Schwimmmeister Ringo Pawelczyk und Daniel Kötter das Schwimmen. Große Unterstützung erhielten die beiden Fachkräfte von Walter Pieper-Cordes (Tauchclub Hümmling) und Holger Pape (DLRG).

Ein Großteil der Kinder hat nach den 14 Kurseinheiten das Seepferdchen erhalten können. Dazu mussten sie 25 Meter Schwimmen können, einen Sprung vom Beckenrand wagen und einen Ring aus schultertiefem Wasser vom Boden herausholen. Außerdem galt es, Fragen zu den Baderegeln beantworten zu können.

„Wir fangen ganz behutsam mit den Kindern an. Erste einmal werden die Grundbewegungen im Trockenen geübt, bevor wir ins Wasser gehen. Es ist wichtig, dass bei den Kindern die Freude an der Bewegung im Wasser geweckt bzw. erhalten wird. Sie sollen sich am Ende des Kurses wohl und sicher im Wasser fühlen“, so Pawelczyk. Doch ohne die Unterstützung der Eltern gehe es nicht. „Die Kinder müssen auch nach dem Schwimmkurs zum Schwimmen angehalten werden, damit sich das Erlernte verfestigt.“ Das Ziel der Eltern sollte es sein, dass die Kinder die Folge der Schwimmabzeichen fortsetzen. „Mit dem Erhalt des Bronze-Schwimmabzeichens weisen Kinder und Jugendliche sich als sichere Schwimmer aus.“

„Mit dem erweiterten Angebot an Schwimmkursen in diesem Sommer wollten wir ganz bewusst das Defizit an Schwimmunterricht aufgrund der Corona Pandemie auffangen“, erklärte die Stellv. Gemeindedirektorin Cornelia Willigmann-Kassner. „Auch in unserer Gemeinde wird sich der bundesweite Trend fortsetzen, dass die Anzahl der Nicht-Schwimmer steigt. Dem wollen wir möglichst vehement entgegenwirken. Denn leider zählt das Ertrinken zu einem der häufigsten Todesursachen bei Kindern. Schwimmen können rettet so gesehen Leben!“

Bildunterschrift: 70 Kinder haben in diesem Sommer die Anfängerschwimmkurse der Gemeinde Sögel besucht. Viele von ihnen erhielten im Anschluss das Seepferdchen aus den Händen der Schwimmmeister Ringo Pawelczyk und Daniel Kötter überreicht. Dazu gehörte auch Elena, die sichtlich Freude am Schwimmen bekommen hat.