Wappen
23
04
2018

Sögel: Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Sögel. - Am ehemaligen Standort des Familienzentrums St. Jakobus Sögel direkt am sogenannten zweiten Marktplatz in Sögel beginnen in Kürze die Bauarbeiten für eines der zwei dort geplanten Wohn- und Geschäftshäuser. Im Erdgeschoss einziehen werden nach Fertigstellung das Architekturbüro „Konzept Studio Grossmann GmbH“ und die Fahrschule Borgmann & Wolters, die zugleich als Mitinvestoren das Haus erstellen.

17
04
2018

Samtgemeinde Sögel: Ausstellung von heimischen Fotografen geplant

Sögel. - Im kommenden Jahr soll über einen dreimonatigen Zeitraum im Ludmillenhof heimischen Fotografen die Möglichkeit geboten werden, ihre Fotografien auszustellen. Geplant ist eine Gemeinschaftsausstellung mit den unterschiedlichsten Motiven. 

17
04
2018

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast trifft Clemens Tönnies in Sögel

Gemeinsamer Dialog zu Themen Landwirtschaft, Tierschutz und Ernährung 

Sögel. - Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin führt den Dialog mit Unternehmer Clemens Tönnies zu den Themen Landwirtschaft, Tierschutz und Ernährung. Bei einem gemeinsamen Termin am Schlachthof Weidemark in der Samtgemeinde Sögel informierte sich die Ministerin am Wochenende über das Unternehmen.

16
04
2018

Neues Wohn- und Geschäftshaus in Sögels Ortsmitte

Baubeginn in der kommenden Woche

Sögel. - Nachdem das alte Rathaus in Sögel abgerissen wurde, wird in der kommenden Woche an gleicher Stelle mit dem Bau eines Wohn- und Geschäftshauses begonnen. Investor Valeri Klippert präsentierte der  Bürgermeisterin der Gemeinde Sögel Irmgard Welling und dem Gemeindedirektor Günter Wigbers auf dem Grundstück die Pläne des zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses.

16
04
2018

Sögel: Künnen baut neue Werkstatt für Fahrzeuge

Wachsende Kundenstruktur erfordert ein zweites Betriebsgebäude

Sögel. - Das Autohaus Künnen in Sögel an der Sigiltrastraße erweitert sich. Die Erdarbeiten für den Bau einer neuen Werkstatt für Fahrzeuge haben begonnen. Die Geschäftsinhaber Heike und Heiko Künnen beginnen jetzt mit dem Hochbau.