Wappen
22
11
2019

Volkstrauertag 2019

Sögel.-  Anlässlich des Volkstrauertages wurde am Sonntag, den 17.11.2019, den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.

Vor dem Kriegerdenkmal auf dem Friedhof in Sögel trafen sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Vertreter der Vereine und Verbände, der Gemeinde Sögel sowie der Partnergemeinde Norg zu einer Gedenkfeier. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Kolpingkapelle Sögel und dem Männerchor Harmonie.

Damit auch junge Leute die Bedeutung dieses Tages nicht vergessen, wurde in diesem Jahr die Katholische Jugend (KJS) mit in die Vorbereitungen einbezogen. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Irmgard Welling stellten sie eine Bildmeditation zu den Themen Krieg, Frieden und Versöhnung vor, die zum Nachdenken anregte.  

Rein Talens aus der niederländischen Partnergemeinde Norg erzählte eine bewegende Geschichte aus seiner Kindheit. Er beendete seine Rede mit den Worten: „Darf es einmal gelingen, dass alle Völker in Frieden, Freundschaft und Versöhnung zusammenleben können. Wir, Sögeler und Norger, haben diesen Weg schon gefunden.“

Abschließend wurde zu Ehren der Toten der Weltkriege ein Kranz niedergelegt.