Wappen
01
08
2022

Sanierung des Freibades der Gemeinde Sögel beschlossen

Sögel. - Eine gute Nachricht: Das Waldbad in Sögel wird saniert! Der Rat der Gemeinde Sögel hat in seiner letzten Sitzung umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den Wasserbecken sowie am Funktionalgebäude und an den Freianlagen beschlossen. Die zeitliche Planung sieht vor, dass am Ende der Badesaison 2022 mit der Sanierung begonnen wird und die Inbetriebnahme zum 15.05.2025 erfolgen kann. 6,3 Millionen Euro müssen bis dahin in die Hand genommen werden; der Eigenanteil der Gemeinde Sögel wird durch einen Zuschuss in Höhe von 2,3 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ aufgefangen.

Die Schwimmer- und Springerbeckenverkleidung wird zukünftig in Edelstahl ausgestaltet. Das Kinderbecken („Planschbecken“) im Eingangsbereich wird verlegt. Am bisherigen Standort entsteht eine möblierte Terrasse. Geplant ist zudem, ein gastronomisches Angebot vorzuhalten. Mit der Maßnahme sollen die bisherige Konzeptionierung und Nutzung als Sport- und Freizeitbad beibehalten und zukünftigen Nutzungsansprüchen auch der Schulen und Vereine ebenso im Hinblick auf Barrierefreiheit und Inklusion gerecht werden.

Für das Nichtschwimmerbecken ist der Abbruch der vorhandenen Beckenbekleidung (Fliesen), die Anpassung der Beckenform sowie die Erneuerung der Abdichtung und Beckenbekleidung aus Edelstahl vorgesehen.  Das Funktionalgebäude wird grundhaft saniert, wobei die vorhandene Bausubstanz weitgehend vorhanden bleibt. Hinsichtlich der Raumaufteilung und der Größe der Räume wird eine Anpassung an den derzeitigen bzw. abzusehenden Bedarf vorgenommen. Im Rahmen der

Sanierung des Funktionalgebäudes erfolgt eine grundlegende Erneuerung der Gebäudetechnik. Die Bademeisteraufsicht ist abgängig und soll an anderer Stelle neu errichtet werden. Der vorhandene Technikkeller wird abgebrochen und insgesamt überholt und an die neuen technischen Bedingungen und Möglichkeiten angepasst. So wird z.B. die Sanierung der Heizungsanlage für die Badewassererwärmung überholt und eine energetische, effektive Wärmeerzeugung in Abhängigkeit an den Bedarf installiert. Hier soll bei der Erzeugung der Wärme auch auf erneuerbare Energien zurückgegriffen werden.

Es wird im Zuge der Maßnahme am Funktionalgebäude ein Kunstobjekt an positionierter Stelle entstehen, welches durch Kinder und Jugendliche der Gemeinde mitgestaltet werden soll.

Das Waldfreibad der Gemeinde Sögel wurde 1958/1959 als Sport- und Freizeitbad erbaut. Das Freibad hat eine Wasserfläche von insgesamt 1.500 m². Das jetzige Umkleide- und Funktionalgebäude wurde 1975 errichtet. Ende der 90er Jahre erfolgte die letzte größere Sanierung. Die Becken, das Funktionalgebäude, der Techniktiefkeller und die gesamte Badewassertechnik zeigen in zunehmenden Maße Reparatur- und Änderungsnotwendigkeiten auf.

Foto Planzeichnung: Thalen Consult GmbH