Wappen
22
06
2016

Vortragsveranstaltung "Autofahren und Demenz"

Der Landkreis Emsland lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Fachkräfte aus Medizin, Pflege und Beratung und Betreuung, ehrenamtlich Tätige, Fachschüler/innen, Angehörige von Menschen mit Demenz im Landkreis Emsland zu einer Vortragsveranstaltung "Demenz und Autofahren" am Mittwoch, 17.08.2016, um 18.00 Uhr, in das Kreishaus I, Sitzungssaal, Ordeniederung 1, 49716 Meppen, ein. Der Eintritt ist frei. 

Bei Interesse bitte telefonisch oder schriftlich bis zum 01.08.2016 anmelden (siehe Anmeldebogen). 

                                                                    

 

21
06
2016

Sögeler Waldbad bleibt trotz Heizkesselaustausch geöffnet

Verwaltungsausschuss beauftragt 30.000 €-Reparatur- "Wasser nur wenige Tage etwas kälter"

Sögel. - Eine außerplanmäßige Ausgabe von rund 30.000 € hat der Verwaltungsausschuss des Gemeinderates beschlossen. Grund ist ein defekter Heizkessel im Sögeler Freibad, der bereits am Dienstag ausgetauscht wird.

21
06
2016

Bunter musikalischer Abend auf dem Ludmillenhof in Sögel

Rund 1000 Besucher erlebten ein unterhaltsames Programm

Sögel. - Mit einem gigantischen Bühnenbild lockte die Kolpingkapelle Sögel und der Männergesangverein Harmonie zu einem Konzertabend auf dem Ludmillenhof. Das Open-Air-Konzert fand unter dem Titel „Italienische Nacht mit Freunden – und mehr“ statt dem sich weitere örtliche Musikgruppen, auch unterschiedlicher Kulturen, angeschlossen hatten. 

21
06
2016

10 Jahre Familienzentrum Sögel

Vor zehn Jahren ist im Juni 2006 eine Vereinbarung mit dem Landkreis Emsland getroffen worden, dass die Kindertagesstätte St. Jakobus Sögel zum Familienzentrum bestimmt wird. Dieses wurde als Modellprojekt auf die Beine gestellt, erinnerte Irmgard Welling als Leiterin der Einrichtung an die Anfänge des Familienzentrums. „Dieses Modell ist schnell zur Dauereinrichtung geworden und feiert in diesem Monat sein 10-Jähriges Jubiläum“, freute sie sich. 

14
06
2016

Vier Stolpersteine erinnern an die Familie Jacobs

Schüler der Schule am Schloss erinnern an ermordete Juden

Sögel. - „HIER WOHNTE GEORG JACOBS, JG. 1902, DEPORTIERT 1942, THERESIENSTADT,  ERMORDET IN AUSCHWITZ“, steht es in Großbuchstaben auf einem der Stolpersteine, der in diesen Tagen in Sögel, Am Markt 14, verlegt wurde. Mit den drei weiteren eingelassenen Stolpersteinen wird an Johanna Jacobs, Hedwig Jacobs und Artur Jacobs erinnert. Vier Bürger jüdischen Glaubens aus Sögel, die den Holocaust nicht überlebt haben.